Glastechnik Berlin. Glas, Duschen, Nischenduschen, Eckduschen, Rundduschen, Glasveredelung, Wandspiegel, Badspiegel, Glasduschen, Ganzglasanlagen, Ätz- und Sandstrahlarbeiten.

News

Grundlagen für wärmebehandelbare Schichtsysteme auf Architekturglas

Schichtsysteme Die Technologie der Beschichtung von Glassubstraten mit wärmebehandelbaren (temperaturresistenten) Schichtsystemen gewinnt durch die größer werdende Anwendung von Glas in der Architektur sowie auch im Maschinenbau und in der Automobilindustrie immer mehr an Bedeutung. Damit wäre man in der Lage, verstärkt größere Glasformate einzusetzen. Aus statischen Gründen muss für größere Glasformate bei der Verwendung von ungehärtetem Glas die Glasdicke zunehmen. Die Glasdicken kann man nur reduzieren, indem man wärmebehandeltes (vorgespanntes) Glas einsetzt.

Vorgespanntes Glas kommt auch aus sicherheitstechnischen Gründen (Absturzsicherung, Dachverglasungen, Einbruchschutz) zum Einsatz. Statt wärmevorbehandeltes Glas zu beschichten, ist es hier das Ziel, Glas mit temperaturstabilen Schichten zu versehen und dann erst zu verspannen, d.h. zu erwärmen. Grund ist hierfür insbesondere das Beschichtungsrisiko hochgespannter Gläser. Die beschichteten Glasformate sollen dann weitestgehend mit Standardprozessen weiterverarbeitet (gehärtet) werden.

Quelle: INPLAS

Für Ihre Reparatur, Projektvorhaben und Nachrichten an uns können Sie unser Kontaktformular nutzen oder aber auch an info@glastechnik-berlin.de mailen.
Glastechnik-Berlin, Dove Str.7, 10587 Berlin
Tel.: 030/69817228
© 2006-2017 Glastechnik-Berlin
Diese Seite Teilen bei:
Diese Seite bei Facebook Teilen  Diese Seite bei Google+ Teilen